DES GETT FEI SCHAA...

…wenn Sie das von einem Vogtländer hören, können Sie sich sicher sein, dass Sie in höchsten Tönen gelobt werden.

Wenn ich diesen Satz dann noch von meiner Kundschaft höre, bin ich erst zufrieden mit meiner Arbeit. Seit mittlerweile 17 Jahren kümmere ich mich als Tischler um alle Arbeiten rund ums Holz und bin Ihr Partner für Türmontagen, Einbaumöbel, Laminat sowie Reparaturen von allem aus Holz.

Sie finden mich als echten »Vogtländer« fast immer irgendwo. Als Ihr Handwerker bin ich in Elsterberg, Greiz, Zeulenroda, Plauen, Treuen, und Reichenbach unterwegs. Von der Planung über die fachmännische Ausführung bis hin zur Fertigstellung der Projekte – ich unterstütze Sie gerne.

DAS IST MEINS...


…was ich den ganzen Tag so mache.
Montage von Türen und Fenstern

Im Laufe des Lebens eines noch so perfekten Hauses ist manchmal ein Umbau der eigenen vier Wände nötig, etwa für ein zweites Kinderzimmer oder der Ausbau für barrierefreies Wohnen. Mit neuen Fenstern und Türen steigt nicht nur die Wohnqualität, Sie tun auch einiges für die Umwelt.

Sanierung alter Holzbestände

Türen, Zäune und Gebälk können eitel sein. Wenn sie in die Jahre kommen, muss manchmal ein Facelift her. »Schönheits-Korrektur« oder fachgerechte Sanierung – ich kümmere mich um die Erhaltung der wertvollen Konstruktionen.

Raumteiler und Einbaumöbel

Raum ist in der kleinsten Hütte. Wenn Ihre Hütte aber nach mehr Stauraum verlangt oder Sie möchten einen Bereich abtrennen, dann sind Sie mit Einbauschränken, die nach Maß gefertigt werden, gut beraten. Das Flexo-Schiebesystem ist perfekt für jede Art von Raumtrennungen.

HORRORSZENARIO: DER TISCHLER IM HAUS


DER GEMEINE TISCHLER IN SEINER NATÜRLICHEN UMGEBUNG UND WIE MAN IHM BEGEGNET

Tischler – hat man sie einmal im Haus, wird man sie so schnell nicht wieder los. »Der kaputte Spiegel? Das war schon so, das war ich nicht.« Die Termine halten sie auch nicht ein. Von wegen pünktlich wie der 6 Uhr Zug. Und den Dreck, den “die” hinterlassen, gibt’s gratis dazu. Wo gehobelt wird, da fallen Späne, haben sie gesagt … Handwerker sind doch alle gleich.

Als Tischler hat man mit allerlei Vorurteilen zu kämpfen. Unzuverlässigkeit, Schlampigkeit und Unpünktlichkeit scheinen ebenso untrennbar mit uns Handwerkern verbunden, wie die Adjektive dreckig, laut und teuer. So weit, so schlecht. Was kann ich tun, um Sie vom Gegenteil zu überzeugen? Einfach das, was ich am besten kann: gute, faire, handwerkliche Arbeit mit vogtländischer Gelassenheit … und einer Prise »Des geht fei scha…«.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.