TINY HOUSE: SCHLAFEN AUF KLEINSTEN RAUM

Seit Jahren tüfteln die Enthusiasten der Tiny-House-Bewegung aus, wie sich auch in winzigen Häusern alles unterbringen lässt, was man zum Leben braucht. Viele neue, gut durchdachte Ideen für platzsparende Einrichtungen und Möbelstücke sind dabei schon entstanden. Doch auch wenn Sie nicht in einem solchen Mini-Haus leben, können sich einige dieser Einrichtungstipps als nützlich erweisen – zum Beispiel, wenn Sie eine kleine Studiowohnung möglichst funktional einrichten oder eine Essecke mit einem Home Office kombinieren möchten.

Ein Bett, das unter der Zimmerdecke verschwindet

Wenn Ihre Wohnfläche begrenzt ist, die Räume aber hohe Wände haben, bietet sich eine ungewöhnliche Lösung an: Verstecken Sie das Bett tagsüber unter der Zimmerdecke. In diesem raffinierten Tiny House lässt sich das Bett per Fernbedienung nach oben fahren; so steht die Fläche, die es nachts einnimmt, tagsüber für andere Zwecke zur Verfügung. Diese Möglichkeit bietet sich vor allem an, wenn ein Hochbett mit Leiter keine Option ist – zum Beispiel, weil Sie körperlich beeinträchtigt sind oder einfach keine Lust haben, zum Schlafengehen hochklettern zu müssen.

Diese Lösung hat natürlich ihren Preis, aber der Gewinn an Komfort und Zweckmäßigkeit macht sich bald bezahlt, denn der kleine Raum lässt sich wesentlich besser ausnutzen. In der mit Einbauschränken versehenen Wand befindet sich eine elektrische Winde, mit der sich das auf Schienen gelagerte Bett abends nach unten bewegen lässt. So verwandelt sich der Wohnraum in ein Schlafzimmer, und umgekehrt – ganz ohne mühsames Aus- und Einklappen.

Ein Hochbett

Wenn Ihnen das fernbedienbare Bett nicht gefällt oder zu teuer ist, gibt es immer noch die Möglichkeit, mit einem Hochbett den vertikalen Raum zu nutzen. Durch den Höhenunterschied werden verschiedene Wohnbereiche wirksam und elegant voneinander getrennt. Außerdem ist es einfach ein tolles Gefühl, aus der eigenen kleinen Festung heraus die Welt von oben zu betrachten!

Bildergalerie

In Mini-Häusern sind schlaue Einrichtungstipps essentiell. Sehen sie sich an, welche auch in normalen Wohnungen Sinn machen. 

 

Houzz.deDieser Artikel erschien als erstes auf Houzz.de

Tiny House
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.