TRAUMHAUS IM GRÜNEN

… ganz versteckt gelegen und mit einem außergewöhnlichen Charme.

Die Aufgabe der Kundschaft war, eine Wandverkleidung mit Decker und Kriecher, weil der Putz sehr schlecht war. Als ich das Haus zum ersten Mal gesehen habe, war mir klar, dass diese Aufgabe etwas ganz Tolles zum Vorschein bringen wird.

SO WAR DER PLAN:

Auf die Unterkonstruktion im Kreuzverband kommen die Bretter aus Fichte, die karminrot gestrichen werden. Dabei sollten gleichzeitig die alten Fensterstöcke überbaut werden. Den Abschluss unten bildet eine Tropfkante bzw. Spritzschutz aus Alublech und die Hinterlüftung ist mit Vogelgitter gesichert. Die vorhandenen Fensterläden werden wieder angebracht.

Der Unterbau mit den Latten ist so gewählt, dass die aufrechten Bretter die Fensterstöcke mit überdecken. Gleichzeitig ist so die Hinterlüftung der Fassade gewährleistet. Hinten ist das Blech zum Spritzschutz zu sehen.

Jetzt kommen die Kriecher zum Einsatz, beginnend von der Mitte des Fensters nach außen. Als Abdeckung der alten Fensterstöcke wurden anthrazitfarbene Aluminiumfensterbretter verwendet. Gleichzeitig wurde die Leibung mit verkleidet.

Fertig! Es fehlen noch die Leisten auf den Stößen der Bretter. Diese bringen die Auflockerung und die 3-dimensionale Ansicht. Die Fenster wurden noch mit graufarbenen Leisten eingefasst.

TRAUMHAUS IM GRÜNEN

Nachdem die Einfassung der Fenster und der Türe fertig waren, kamen die Fensterläden wieder an ihren alten Platz. Die kleinen Accessoires runden das Bild ab. Hier kann man sich wohlfühlen. Ich wünsche meiner Kundschaft viele schöne Stunden hier!

Traumhaus im Grünen
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.